Einweisungsverfahren-links
Klinikfinder
Einweisungsverfahren-mitte
Drucken Drucken Artikel versenden Artikel versenden

Einweisungsverfahren

AHB-Verfahren

Das MediClin Reha-Zentrum Bad Düben führt Anschlussheilbehandlungen (AHB) für Rentenversicherungsträger sowie für sämtliche Krankenkassen durch.

Bei diesen Verfahren erfolgt die Anmeldung des Patienten durch das Akutkrankenhaus.

Durch Zusendung des AHB-Antrages und AHB-Befundes sowie telefonische Mitteilung unter den Rufnummern

034243/ 79-2620 oder

034243/ 79-2623 oder

034242/ 79-2622.

Dabei wird in aller Regel der mögliche Aufnahmetermin sofort festgelegt, so dass keine Wartezeiten auftreten.

Sonderfälle

AHB-Maßnahmen für Versicherte der Rentenversicherung und der Krankenkassen müssen vorab beim jeweiligen Kostenträger beantragt werden.

Patienten mit Privatkrankenkasse und Ansprüchen bei der Rentenversicherung müssen beim Rentenversicherungsträger eine Anschluss-Gesundheits-Maßnahme (AGM) beantragen.

Auch nach Entlassung aus dem Akutkrankenhaus kann innerhalb von 6 Wochen eine AGM-Maßnahme von dem zuständigen Klinikarzt bei der Deutsche Rentenversicherung Bund beantragt werden.

Stationäre Rehabilitationsmaßnahme gemäß § 40 Abs. 2. SGB V

Stationäre Vorsorgemaßnahme gemäß § 23 Abs. 4. SGB V

Für diese Patienten muss der betreuende, niedergelassene Arzt vorab einen Antrag bei der zuständigen Krankenkasse auf Gewährung einer stationären Rehabilitationsmaßnahme gemäß §§ 40 Absatz 2 oder 23 Absatz 4 SGB V stellen.

Ihr Ansprechpartner

Patientenverwaltung

Gustav-Adolf-Str. 15

04849 Bad Düben

Tel. +49 342 43 79 2620, -2622, -2626

Zum Kontakt

Downloads
Qualitätskliniken.de